Mit der Kamera im Berliner Untergrund

In: Mobilität Von: Malte Krohn

Durch Tobias Schwarz bin ich auf das interessante Projekt http://endbahnhof.tumblr.com aufmerksam geworden. Die australische Fotografin Kate Seabrook hat vor kurzem damit begonnen Berliner U-Bahnhöfe zu fotografieren. Die Haltestellen sortiert sie dabei chronologisch nach U-Bahn-Linien, wodurch man sich quasi durch den Berliner Untergrund scrollen kann.

Schreibe einen Kommentar