Radar, Laser, ESO: Wie funktioniert das?

In: Allgemein Von: Malte Krohn

Auf dem Barcamp in Siegen habe ich im vergangenen Jahr Sebastian Funk kennengelernt, im Internet auch besser bekannt als Herr Funk. Wenn er nicht gerade mit seinen Schülern einen Wetterballon in die Stratosphäre schickt, veröffentlicht er bei YouTube unterhaltsame Clips, in denen er leicht verständlich physikalische Phänomene erklärt. In seinem neusten Video erklärt Herr Funk nun, wie die verschiedenen Geschwindkeitsmesssysteme der Polizei funktionieren. Hätte ich doch damals so einen Physiklehrer gehabt.

Schreibe einen Kommentar