Neues für den Feed-Reader

In: Netzfundstücke Von: Malte Krohn

Es gibt immer mal wieder Wechsel in meinem Feed-Reader. Neue Blogs tauchen auf und andere lieb gewonnene Infoquellen versiegen. Aktuell gibt es drei Blogs, die mir besonders positiv aufgefallen sind.

blog-to-goBlog to go (blogtogo.de)
Irgendwie bin ich vor einiger Zeit zufällig über das Gadget- und Technikblog von Marcel  gestolpert. Die Themen haben mir gefallen und so ist das Blog direkt in meinem Feed-Reader gewandert. Marcel bloggt über alles, was irgendwie weitestgehend in den Bereich Smartphone, Notebooks und Apps fällt. Vieles erfahre ich hier inzwischen zuerst.

bastian-dietzBastian Dietz (bastian-dietz.de)
Das Blog von Bastian ist das Comeback in meinem Feed-Reader. Leider war sein Blog längere Zeit inaktiv, doch in den vergangenen Wochen gab es wieder regelmäßig neue Artikel. Schön finde ich, dass er inzwischen neben politischen Themen auch über das mobile Leben und Gadgets bloggt. Da  kann es genauso um Falttechniken für T-Shirts gehen, wie um Stirnlampen.

licht-am-ende-des-tunnels Licht am Ende des Tunnels (zugfahrer.blogspot.de)
„Zugfahrer_xyz“ ist U-Bahnfahrer in Berlin. Über seine Erlebnisse bei der Arbeit berichtet er anonym in seinem Blog. Das ist mal beängstigend, mal verwunderlich, aber meistens auch irgendwie unterhaltsam. In jedem Fall freue ich mich immer über neue Artikel.

2 Kommentare

Zugfahrer_xyz Februar 17, 2014 Antworten

Hallo, vielen Dank für die Blumen. Ich hoffe es ist nicht zu scary, aber immer mehr Leute haben Angst im Dunkeln 😀

Achja,Blogtogo hat es auch gleich in meinen Feedreader geschafft -> genauso wie eure Generation. Ich liebe Blogs zu diesen Themen.

Grüße vom Licht am Ende des Tunnels,
Zugfahrer

Malte Krohn Februar 17, 2014 Antworten

Freut mich.
Also ich fahre jedenfalls gerne U-Bahn. Trotz Dunkelheit. 😉

Schreibe einen Kommentar