Groundhopping mit der Bahn

In: Unterwegs Von: Malte Krohn

Aus einer Spinnerei vor fast zwei Jahren ist ein Projekt geworden, dass mich nun seit genauso langer Zeit verfolgt: Bahnlotto. Mit der BahnCard 100 eröffnete sich plötzlich die Möglichkeit, einfach spontan in jeden Zug einsteigen zu können. Und so war ich inzwischen bereits drei Mal ohne örtliches Ziel in Deutschland unterwegs. Ich habe unheimlich viel gesehen, nette Menschen kennen gelernt, Freundinnen und Freunde getroffen und neue Orte entdeckt. Nach drei Durchgängen ist es jetzt an der Zeit für etwas Neues.

Bahnhof-Frankfurt

Neben dem Bahnfahren gibt es in meinem Leben noch eine Freizeitbeschäftigung, die durchaus mit Reisen verbunden ist: Handballspiele. Bereits seit einiger Zeit reise ich immer wieder der HSG Wetzlar bei ihren Auswärtsspielen hinterher. Aber auch ansonsten schaue ich mir mit großer Begeisterung Sportveranstaltungen und Sportarenen an. Auf meiner Bahnlotto-Tour im vergangenen Mai habe ich deshalb auch spontan bei Eisern Union Berlin und beim Meisterschaftsspiel des THW Kiels Halt gemacht. Vielleicht auch dadurch inspiriert bin ich nun auf die Idee gekommen, mehrere Tage mit der Bahn quer durch Deutschland zu reisen und so viele Sportveranstaltungen wie möglich mitzunehmen. Extrem-Groundhopping ist das Stichwort.

Rund um den 1. Mai befinden sich viele Sportligen auf der Saisonzielgeraden. Also genau der richtige Zeitpunkt für mein Experiment. Auf meiner Fahrt möchte ich nicht nur über die Spiele an sich, sondern auch über die Sportstätten und die Fankulturen berichten. Und dadurch auch über den eigenen Tellerrand hinausschauen.

Los geht es am 30.04. (Start: Frankfurt). Bis zum 5.5. werde ich dann hoffentlich einmal durch ganz Deutschland gereist sein (Ziel: Berlin). Folgende Termine sind bereits jetzt fest eingeplant:

30.04.2014, 19:30 Uhr
HSG Saarlouis – TV 05/07 Hüttenberg  (Handball, 2. Bundesliga)

01.05.2014, 15:00 Uhr
Brose Baskets Bamberg – Telekom Baskets Bonn (Basketballbundesliga)

02.05.2014
Maimarkt-Turnier Mannheim (Reitturnier, Springen und Dressur)

03.05.14, 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf – HSG Wetzlar (Handballbundesliga)

04.05.14
7:00 Uhr
Hamburg-Marathon
11:00 Uhr
Final4: Finalspiel der Damen (Feldhockey)
17:15 Uhr
SG Flensburg-Handewitt – MT Melsungen (Handballbundesliga)

In den Zeitraum fallen außerdem folgende Sportveranstaltungen:

30.04.2014

  • 20:15 Uhr: Bergischer HC – Rhein-Neckar Löwen (Handballbundesliga)
  • 20:00 Uhr:  TV Großwallstadt – TSG Friesenheim  (Handball, 2. Bundesliga)
  • 20:00 Uhr: HC Erlangen – TV Bittenfeld (Handball, 2. Bundesliga)

01.05.2014

  • Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (Radrennen)

02.05.2014

20:15 Uhr: Deutschland – Schweiz (Eishockey-Länderspiel in Mannheim)

03.05.2014

  • 13:30 Uhr: VfL Osnabrück – 1. FC Heidenheim (Fußball, 3. Bundesliga)
  • 15:30 Uhr: Eintracht Braunschweig – FC Augsburg (Fußballbundesliga)

04.05.2014

  • Haspa Marathon Hamburg

Mehrtägig

  • 01.-04.05.2014: Deutsche Meisterschaften Schwimmen Berlin
  • 02.-04.05.2014: Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) Hockenheimring
  • 26.04.-04.05.2014: BMW Open 2014 München

Die Liste möchte ich in den nächsten Wochen kontinuierlich erweitern. Über Veranstaltungstipps würde ich mich sehr freuen. Auf der Suche bin ich insbesondere nach Randsportarten. Einzige Bedingung: Die Sportstätte sollte mit dem ÖPNV erreichbar sein. Meine Fahrt werde ich wie bislang auch hier unter bahnlotto.de dokumentieren.

Schreibe einen Kommentar