#i3tour – Auf gutem Weg

In: Unterwegs Von: Christian Jung (Gastautor)

Nach dem Nervenkitzel in Bremen sind wir weiter auf gutem Weg. Das Wetter spielt und in die Karten, denn mit steigender Temperatur erhöht sich die Geschwindigkeit der Ladevorgänge ebenso wie die Reichweite. 

  

Geladen haben wir inzwischen in Bruchhausen-Vilsen und gerade im schönen Elze, beide Vorgänge klappten wunderbar. In Elze lagen zwar nur 20kw an, aber trotzdem hat der i3 mehr als 10kw in 40 Minuten gezogen, das ist nicht weit hinter den 50kw-Ladern.

  

Mit nur 30 Minuten Verzug trotz der Bremen-Odysee scheint sich unser Zeitplan zu bewähren. Als nächstes geht es nach Göttingen, bevor wir uns über Kassel nach Gießen durchschlagen. Die letzte Etappe hat es dann mit 120km nochmal in sich. 

Schreibe einen Kommentar